Statement Ulrike Brandi

Der Frühlingsanfang fällt mit der Ausbreitung des Coronavirus Sars-CoV-2 zusammen.

Zum Glück ist Frühling.

Eine Krise ist auch die Chance für etwas Neues, Besseres. Ich hoffe darauf und registriere jedes kleine Anzeichen.

Könnten wir ein Wirtschaftssystem schaffen, dass nicht gnadenlos auf Ungleichheit und Wachstum basiert? Eins, das nicht so empfindlich auf eine Auszeit mit Ausruhen, Gesundes-tun,  Ängste-empfinden, Bedürftige-schützen-und-pflegen und  Nachdenken reagiert.
Statt nach Corona in alte Bahnen zurückzukehren, wünsche ich uns allen eine menschlichere, liebevollere, respektvollere und solidarischere Haltung uns Menschen und der Natur gegenüber.

Ulrike Brandi