Elbphilharmonie Hamburg

13_elbphilharmonie_ulrike-brandi_c_maxim_schulz

Die Elbphilharmonie wird das westliche Wahrzeichen der HafenCity sein, ein spannendes Haus, bestehend aus Alt- und Neubau – Backsteinen und Gläsern – ein Haus, das einen kleinen Stadtteil mit einem zentralen Konzertsaal beherbergt. Das Licht für diesen gerade nachts lebendigen Organismus entwickelt sich voller Lust. Lustvoll deshalb, weil die Elbphilharmonie mit ihrem wohldurchdachten Materialkonzept überall Oberflächen ganz verschiedener Rauigkeiten, Glanzgrade und Farben bietet. Tages- und Kunstlicht berühren oder durchdringen diese Flächen und schaffen das Raumgefühl und den Charakter des Ortes.

Auftraggeber: ARGE Generalplaner
Elbphilharmonie Herzog & de Meuron, Höhler und Partner
Architekten: Herzog & de Meuron
Lichtplanung: Ulrike Brandi Licht
Fertigstellung: 2017