Gedenkort Deserteure

04_gedenkort-deserteure_ulrike-brandi

Der Künstler Volker Lang schuf den Gedenkort für Deserteure in Hamburg, der 2015 zwischen dem sogenannten 76er Kriegerdenkmal und dem „Mahnmal gegen den Krieg“ von Alfred Hrdlitschka errichtet wurde.
Die Schatten leiteten unseren Lichtentwurf: Sie fallen nicht nur auf die gefaltete Betonwand des Denkmals selbst, sondern überlagern den massiven Block des „Kriegerdenkmals“.

Auftraggeber: Kulturbehörde Freie und Hansestadt Hamburg
Künstler: Volker Lang
Lichtplanung: Ulrike Brandi Licht
Wettbewerb: 2015

03_gedenkort-deserteure_ulrike-brandi

04_gedenkort-deserteure_ulrike-brandi