Licht für die Kirche Neuhaus

02_kirche-neuhaus_ulrike-brandi

Die Renovierung und Umgestaltung der Kirche in Neuhaus ermöglicht neben Gottesdiensten die Nutzung für Veranstaltungen wie Konzerte. Ein differenziertes und flexibles Lichtkonzept unterstützt die unterschiedlichen Nutzungen optimal. Abgependelte Stromschienen unterhalb der Decke nehmen Leuchten zur Beleuchtung des Kirchenschiffes sowie Strahler zur Beleuchtung des Altarraums auf. Individuelle Beleuchtung von Musikern, Chören oder Rednern ist möglich. Elegante Wandleuchten schaffen brillantes, festliches Licht. Eine warme Atmosphäre entsteht. Beidseitig neben dem Altar werden farbige Flächen projiziert. Je nach Jahreszeit und Liturgie wird die Lichtfarbe angepasst und unterstützt so die Thematik und Atmosphäre. Die Anstrahlung des Kirchturms unterstreicht die Fernwirkung der Kirche auch in der Dunkelheit. Eine Nachtdimmung der Wandleuchten lässt die Kirche bei Dunkelheit von innen heraus leuchten.
Auftraggeber: Amt für Bau und Kunstpflege Aussenstelle Lüneburg
Lichtplanung: Ulrike Brandi Licht
Fertigstellung: 2005